La Redoute zum Tag des offenen Denkmals Motto „Macht und Pracht“.

Zum „Tag des offenen Denkmals“ im September hat die Redoute in Bonn-Bad Godesberg ihre Türen weit geöffnet und viele Besucher kamen um sich die schöne Pracht des Kurfürsten Max Franz anzusehen. Im prächtigen großen Beethovensaal, hier spielte der geniale und junge Beethoven auf Einladung des Kurfürsten vor Haydn, begann die große Karriere des Bonner Komponisten. Die Geschichte des prächtigen Festsaals, launig vorgetragen von dem Pächter Christoph von Borries, brachte Gänsehaut-Gefühl und zog die Besucher mit Begeisterung in eine andere Zeit. Kaum vorzustellen, dass wenige Stunden vor der Führung noch eine glanzvolle große Hochzeit gefeiert wurde, das Brautauto stand noch vor der Tür…. Alles strahlte und glänzte, Dank unserer Hausdame Michaela, die um 11 Uhr morgens schon die ersten „Entdecker“ durch die Salons führte und nebenbei noch saugte und polierte.

Die Redoute in Bonn Bad-Godesberg greift auf eine lange und schöne Geschichte zurück.

Die Redoute in Bonn Bad-Godesberg greift auf eine lange und schöne Geschichte zurück.

Facettenreich und ungezwungen, trotz der Pracht des Baustils, waren die Besucher begeistert und fühlten sich „prächtig und trotzdem gemütlich“. Eine besondere Ausstrahlung, die das kurfürstliche Ballhaus und Eventlocation La Redoute einzigartig macht.

Das ganze Haus strahlt Ruhe aus und die adelige Noblesse schwebt überall mit. Die Salons im Obergeschoß wurden mit Begeisterung bestaunt. Hier können Sie sich all unsere Säle und Salons anschauen. Viele kannten die Räume nicht und der blaue Salon oder das rosa Zimmer wurden mit „Stiller Eleganz“ umschrieben. Ideal für Tagungen, Trauungen (wir sind auch für Ihre standesamtliche Trauung da) und geschäftliche Dinner, Feiern und Empfänge von zwei bis 70 Personen.

Der grüne Salon war das Schlafzimmer des Kurfürsten, wenn er in Bad Godesberg feierte und in der Redoute zu rauschenden Festen und besinnlichen Konzerten lud. Hier waren unsere Besucher besonders fasziniert.

Der Grüne Salon mit wunderschönen Parkettboden und offenen Kamin

Der Grüne Salon mit wunderschönen Parkettboden und offenen Kamin

Der Kamin, das Parkett, die Aura des Raumes strahlt Harmonie und Entspanntheit in ungezwungenem Prunk aus. Deshalb wollte auch Christian Dior bei seinem Besuch 1952 in Bonn genau hier schlafen. Das Bett wurde kurzerhand aus dem Hotel in den grünen Salon transportiert und Dior nächtigte während seines Aufenthaltes am Rhein fürstlich im ersten Obergeschoß. Fotos der Dior-Modenschau in der Redoute können Sie bei uns und demnächst hier in Auszügen auf unserer Website bewundern.

Amerikanische Journalisten feierten die Mode als " New Look" und 1952 präsentierte Dior seine Kollektion persönlich in der Redoute.

Amerikanische Journalisten feierten die Mode als “ New Look“ und 1952 präsentierte Dior seine Kollektion persönlich in der Redoute.

Hier können Sie alles über Veranstaltungen von Dior in der Redoute Redoute nachlesen.

Die Pracht zum Atmen war auf der Dachterrasse zu erleben – La Redoute, so zentral und doch so ruhig. Umgeben vom Redoutenpark mit den großen Bäumen, die in der kurfürstlichen Zeit gepflanzt wurden, streichelte die Sonne bei einer kleinen Pause auf der Terrasse unsere Besucher und die Zeit schien still zu stehen. Hier können Sie sich unsere Terrassen anschauen.

„Hier öffnet sich die Seele“ sagte Marianne W. und plante im Kopf schon ihren Geburtstagsempfang „genau hier im nächsten Frühjahr“.

Die Redoute gibt seit 225 Jahren Raum für Menschen, Feste, Feiern, Tagungen und Musik und freute sich an diesem Tag über mehr als 400 Besucher zum Tag des offenen Denkmals.