Deutscher Musikwettbewerb 2018 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg.

Sie sind die Stars von morgen – Die jungen Nachwuchsmusiker versuchen, die Jury und das Publikum mit Musikbeiträgen auf höchstem Niveau zu überzeugen. Insgesamt 280 junge Künstlerinnen und Künstler haben sich in verschiedenen Kategorien für den DMW 2018 angemeldet und hoffen darauf, in ein dreijähriges Förderprogramm aufgenommen zu werden. Das könnte für sie der Anfang einer großen Karriere sein.

Der Deutsche Musikwettbewerb – Deutschlands wichtigster Wettbewerb für den professionellen Musikernachwuchs – wird vom 5. bis 17. März 2018 in verschiedenen Spielstätten in Bonn ausgetragen, unter anderem erstmals in der Redoute in Bad Godesberg.

 

Deutscher Musikwettbewerb 2018 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg.

Deutscher Musikwettbewerb 2018 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. © Sonja Werner/ Deutscher Musikwettbewerb

Publikum ist herzlich willkommen. Der Eintritt zu den Wettbewerbsrunden ist frei.

Wettbewerbsveranstaltungen in der Redoute:

  • Dienstag, 6. März 2018, ab 10 Uhr*: 1. Runde Violine (1. Teil)
  • Mittwoch, 7. März 2018, ab 10 Uhr*: 1. Runde Violine (2.Teil)
  • Freitag, 9. März 2018, ab 10 Uhr*: 2. Runde Violine;
    ggf. Abends: 2. Runde Harfe, 1. Teil
  • Samstag, 10. März 2018, ab vormittags*: 2. Runde Harfe
    (2. Teil oder komplett)

* Tagesaktuelle Zeitpläne und weitere Informationen:

www.deutscher-musikwetttbewerb.de oder telefonisch: (0228) 2091-160

Wir gratulieren den Solisten zum Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs.

Mit großer Begeisterung verfolgen wir den Deutschen Musikwettbewerb, der 2018 erstmalig auch in den Räumen der Redoute stattfindet. Die jungen Künstler haben uns mit ihren Streichinstrumenten verzaubert. Dabei haben uns die Harfenisten besonders beeindruckt.

Schon der Anblick der jungen Künstler mit ihren großen Orchesterinstrumenten: im mit Stuckornamenten reichlich verzierten Beethovensaal. Das sorgte für Gänsehaut pur! Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrem herausragenden Talent und besonders den Stipendiaten:
Milena Wilke (Violine), Maria Wehrmeyer (Violine) und Lea Maria Löffler (Harfe).

Großer Raum für große Talente! Mit ihrem fantastischen Spiel zauberten alle Harfenisten im Deutschen Musikwettbewerb Gänsehautfeeling in den Beethoovensaal!

Großer Raum für große Talente! Mit ihrem fantastischen Spiel zauberten alle Harfenisten im Deutschen Musikwettbewerb Gänsehautfeeling in den Beethoovensaal

Vielleicht hat auch der Raum Glück gebracht. Hier spielte 1792 schon Ludwig van Beethoven mit dem Ziel, Meisterschüler von Haydn zu werden. Er hat sein Ziel erreicht und wir freuen uns, wenn auch die jungen Künstler hier ihre großen Karrieren starten.

Wir können immer wieder erleben, wie das Ambiente und die Historie der Redoute verzaubern. Daher ist das kurfürstliche Palais ein fantastischer Ort für private und berufliche Feierlichkeiten: und Musikwettbewerbe.

Der Deutsche Wettbewerb 2018 läuft noch bis Samstag, 17.03.2018. Die Solisten können Sie noch einmal im Preisträgerkonzert erleben. Ein Besuch lohnt sich.

Ihre Tagung oder Konferenz in der Redoute

Sie möchten eine Tagung oder Konferenz professionell von Anfang bis zum Ende durchgeführt haben? Dann sind Sie bei uns in den richtigen Händen. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0 228 688 988 0 oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.