Deutscher Musikwettbewerb 2020 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. ©DMW/Christian Kern/ Deutscher Musikwettbewerb

Erneut ist der Deutscher Musikwettbewerb vom 23. bis 26. März in der Redoute zu Gast. Ausgetragen werden hier die ersten beiden Wettbewerbsrunden der Kategorien Flöte und Oboe.

Mehr als 30 Flötist*innen haben für die erste Runde eine Sonate von Johann Sebastian Bach einstudiert sowie entweder die Undine-Sonate von Reinecke, die Variationen über „Trockene Blumen“ von Schubert oder die Serenade op. 41 D-Dur von Ludwig van Beethoven.

Deutscher Musikwettbewerb 2020 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. ©DMW/Christian Kern/ Deutscher Musikwettbewerb

Deutscher Musikwettbewerb 2020 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. ©DMW/Christian Kern/ Deutscher Musikwettbewerb

Montag, 23. März bis Donnerstag 26. März 2020
Deutscher Musikwettbewerb 2020: Wettbewerbsrunden Flöte und Oboe

Wettbewerbsveranstaltungen in der Redoute:

  • Montag, 23.03.2020, ab 13 Uhr: 1. Runde Flöte, 1. Teil
  • Dienstag, 24.03.2020, ab 10 Uhr : 1. Runde Flöte, 2. Teil
  • anschließend (ab ca. 19 Uhr): 1. Runde Oboe, 1. Teil
  • Mittwoch, 25.03.2020, ab 10 Uhr, 1. Runde Oboe, 2. Teil
    anschließend (ab ca. 13/14 Uhr): 2. Runde Flöte
  • Donnerstag, 26.03.2020, ab 14.30 Uhr: 2. Runde Oboe

Änderungen vorbehalten.
Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Zeitpläne: www.deutscher-musikwettbewerb.de

Deutscher Musikwettbewerb 2020 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. ©DMW/Sonja Werner / Deutscher Musikwettbewerb

Deutscher Musikwettbewerb 2020 in der Redoute in Bonn-Bad Godesberg. ©DMW/Sonja Werner / Deutscher Musikwettbewerb

Für die zweite Runde standen zur Wahl: Die Grande Polonaise von Theobald Böhm, die Carmen-Fantasie von François Borne oder die Freischütz-Fantasie von Taffanel, außerdem eine Komposition des 21. Jahrhunderts und eine Sonate von Jolivet, Krenek, Muczynski oder Poulenc.

Die zwölf Oboist*innen haben für die erste Runde eine Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Sebastian Bach oder Antonio Vivaldi einstudiert sowie 3 Stücke/Etüden für Oboe solo von Dorati oder Silvestrini.

Redoute - Deutscher Musikwettbewerb 2020. ©DMW/Christian Kern/ Deutscher Musikwettbewerb

Redoute – Deutscher Musikwettbewerb 2020. ©DMW/Christian Kern/ Deutscher Musikwettbewerb

Für die zweite Runde standen zur Wahl: 3 Romanzen von Clara oder Robert Schumann, eine Komposition des 21. Jahrhunderts und ein Duo-Werk von Antal Doráti, Henri Dutilleux, Pavel Hass, Paul Hindemith, Nikos Skalkottas und Klement Slavicki.

Die Musikerinnen und Musiker werden ihr Bestes geben, um das Publikum und Jury von ihrem Können zu überzeugen und in ein dreijähriges Förderprogramm des Deutschen Musikrats aufgenommen zu werden.

Publikum ist bei allen Wettbewerbsrunden herzlich willkommen. Einlass ist jeweils bei den Teilnehmer-Wechseln möglich.

Der Eintritt ist frei.

Der Deutsche Musikwettbewerb findet vom 22. März bis zum 4. April an verschiedenen Spielstätten in Bonn statt: www.deutscher-musikwettbewerb.de

Ihre Tagung oder Konferenz in der Redoute

Sie möchten eine Tagung oder Konferenz professionell von Anfang bis zum Ende durchgeführt haben? Dann sind Sie bei uns in den richtigen Händen. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0 228 688 988 0 oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.